Zertifikatslehrgang Berufungscoaching Wave®

Ausbildung zum Berufungscoach

 

Der Zertifikatslehrgang BerufungscoachingWaVe® gliedert sich in einen Basisteil und einen Vertiefungsteil mit Zertifizierungsmöglichkeit

Die Begleitungsform des BerufungscoachingWaVe® hat sich in den letzten Jahren als sehr erfolgreiches Prozessmodell bei der Begleitung von Menschen in der Phase einer Neuorientierung etabliert. Von uns ausgebildete Berufungscoaches begleiten jährlich mehr als 500 Menschen bei der Erstellung einer kraftvollen, anziehenden und wegweisenden Vision.

Im Zertifikatslehrgang BerufungscoachingWaVe® lernen Sie, Menschen zu unterstützen, ihre Berufung und darauf aufbauend ihre Visionen zu benennen, zu beschreiben und zu kommunizieren.

Der Lehrgang gliedert sich in einen Basisteil und einen Vertiefungsteil mit Zertifizierungsmöglichkeit

 

Berufungscoaching für Einsteiger

Basislehrgang

Der Basisteil besteht aus sieben Seminartagen und stellt Menschen, die in begleitenden, beratenden, helfenden oder pastoralen Berufen tätig sind, einige grundlegende Methoden, Techniken und Werkzeuge des systemischen Coachings sowie das komplette Modell des BerufungscoachingWaVe® vor.

aufbau

Ziel des Lehrgangs ist es, dass die TeilnehmerInnen das komplette Begleitungsmodell BerufungscoachingWaVe® kennenlernen und anhand vieler Übungen ausprobieren und erlernen. Der praxisbezogene Aspekt steht im Vordergrund und wird von einem soliden theoretischen Fundament unterstützt.

     

    termine

    17. Basislehrgang:

    18. – 22.02.2019 und 25. – 27.3. 2019 in Traunstein (Deutschland)
    ausgebucht

    18. Basislehrgang:

    31.8.-4.9.2019 und 25. – 27.9. 2019 in Wien
    ausgebucht

    19. Basislehrgang:

    31.8. – 4.9.2020 und 23.9. – 25.9.2020 in Batschuns (Vorarlberg)

    Aktuell ist noch ein Platz frei

    20. Basislehrgang:

    15. bis 19. Februar 2021 und 22. bis 24. März 2021 im Haus St. Rupert in Traunstein (Deutschland)

    Aktuell sind noch 3 Plätze frei

    Inhalte

    Grundlagen des systemischen Coachings für das BerufungscoachingWaVe®

    • Systemisches Coaching als Prozess
    • Grundlagen und Einführung in verschiedene Fragetechniken und Interventionsformen
    • Ausprobieren und Üben der Fragetechniken in Kleingruppen
    • Systemtheorie und Konstruktivismus als Basis

    BerufungscoachingWaVe® als Begleitung auf der individuellen Ebene

    • Die Theorie, die Haltung und die Spiritualität hinter dem Modell des BerufungscoachingWaVe®
    • Die erste Phase im BerufungscoachingWaVe®
    • Darstellung des kompletten Prozessmodells BerufungscoachingWaVe® zur Begleitung von Menschen in der Phase einer (existentiellen) Neuorientierung
    • Darstellung der einzelnen Schritte, Werkzeuge und Interventionsformen des BerufungscoachingWaVe®
    • Umfangreiche praktische Übungen und Coachingsequenzen zu einzelnen Schritten des Prozessmodells des BerufungscoachingWaVe®
    • Der Abschluss eines BerufungscoachingWaVe® Prozesses

     

    Berufungscoaching für Profis

    Vertiefungslehrgang

     Der Vertiefungsteil besteht aus fünf Seminartagen, sowie mehreren selbst gehaltenen und protokollierten Berufungscoachingprozessen und der Eigenerfahrung mit BerufungscoachingWaVe®, sowie dem Verfassen einer Abschlussarbeit.

    Erweiterte Tools und Hintergründe

    Im Vertiefungsteil unterrichten wir erweiterte Werkzeuge des BerufungscoachingWaVe®,  ergänzende Methoden und den EInsatz des BerufungscoachingWaVe® im Gruppensetting. Darüber hinaus wird das theoretische Fundament des BerufungscoachingWaVe® ausgebaut und aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen vorgestellt.

    Ein wichtiger Schwerpunkt im Vertiefungsteil ist die Supervision und die kollegiale Beratung sowie die Vorbereitung auf die Zertifizierung am Ende des Lehrgangs

    Termine

    • Ergänzungsseminar „Systemisches Coaching für Berufungscoaches“: 27.-30.April 2020 in Wien  – noch Plätze frei – alle Infos hier
    • Vertiefungsmodul V2: 15.-16.Mai 2020 in Wien (Pallottihaus) – ausgebucht
    • Vertiefungsmodul V2: 22.-23.Mai 2020 in Wien (Pallottihaus) – ausgebucht
    • Vertiefungsmodul V3 (Zertifizierung): 03.Oktober 2020 in Wien (Pallottihaus) – Kapazität: 12 Plätze (Anmeldung startet im Mai)
    • Vertiefungsmodul V3 (Zertifizierung): 28.November 2020 in Wien (Pallottihaus) – Kapazität: 17 Plätze (Anmeldung startet im Mai)
    • Vertiefungsmodul V1: 07.-08.Dezember 2020 in Wien (Pallottihaus)
    • Vertiefungsmodul V3 (Zertifizierung): 13. Februar 2021 in Wilhering bei Linz – Kapazität: 17 Plätze (Anmeldung startet im Mai)
    • Vertiefungsmodul V2: 04.-05.Mai 2021 in Wien (Pallottihaus)

    Inhalte

    • BerufungscoachingWaVe® und Lernen aus der Zukunft
    • Erweiterte Methoden zur Ermittlung von substantiellen Bedürfnissen und ihre Einbettung in das BerufungscoachingWaVe®
    • Arbeit mit dem BerufungscoachingWaVe® im Gruppensetting
    • Vertiefung in die für das BerufungscoachingWaVe® relevanten Werkzeuge des systemischen Coachings
    • Vertiefende Übungen zum BerufungscoachingWaVe®
    • Einführung in die Theorie der Entwicklung nachhaltiger Visionen (Theory WaVe)
    • Aktuelle Entwicklungen aus der Forschung im Bereich wissensbasierte Visionsentwicklung
    • BerufungscoachingWaVe® und wissensbasiertes Management
    • Das Ba-Konzept im BerufungscoachingWaVe®
    • BerufungscoachingWaVe® und Körperwissen
    • Supervision und kollegiale Beratung
    • Vorbereitung auf die Zertifizierung

    Vortragende

    ao.Univ.Prof. Dr. Alexander Kaiser

    ao.Univ.Prof. Dr. Alexander Kaiser

    Professor an der Wirtschaftsuniversität Wien; Gründer und Leiter von WaVe

    Leiter der Abteilung wissensbasiertes Management und stv. Institutsvorstand

    Mag. Christine Simbrunner

    Mag. Christine Simbrunner

    Schulleiterin am Stiftsgymnasium Wilhering

    Freiberufliche Tätigkeit: Coaching, Mediation und Seminare

    Sr. Kerstin-Marie Berretz

    Sr. Kerstin-Marie Berretz

    Coach und Berufungscoach, Redakteurin bei kontinente

     

    Elisabeth Reese

    Elisabeth Reese

    Pädagogin, Coach und Berufungscoach

     

    Anmeldung zum Lehrgang

    Bei Interesse für zukünftige Lehrgänge und für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Lehrgangsorganisation bzw. an Prof. Alexander Kaiser